Strategie 2020 – 2025

Vision

Wir sind bevorzugter Partner von Menschen, die gesund und eigenständig leben wollen. Kooperationen erweitern unsere Kompetenzen. Wir sind führend im Care Management.

Mission

Wir kümmern uns partnerschaftlich um Bedürfnisse. Wir prägen das Gesundheitswesen durch Innovation und Forschung auf einer tragfähigen wirtschaftlichen Basis.

GettyImages-1125971926_COMIC_1200x900_neu
report frau patient COMIC 1200x900

Transformation zur Care Organisation

Im Jahr 2019 schaffte die Unternehmensleitung und der Verwaltungsrat die Grundlage für die
Strategie 2020-2025. Im Folgejahr arbeitete man die Details aus und definierte die Zielsetzung für
2020. Die Strategie bis 2025 steht unter dem Thema «Transformation zur Care Organisation» und
baut auf folgende fünf Säulen.
  • Stationäre Rehabilitation als Fundament

    Das Ziel ist klar formuliert: ZURZACH Care wird sich in den kommenden fünf Jahren zur Care Organisation transformieren. Das Fundament von ZURZACH Care wird jedoch die stationäre Rehabilitation bleiben. Dieses Fundament festigt die Unternehmensgruppe ebenso durch die Stärkung der Standorte, wie auch durch den Ausbau bestehender Netzwerke. ZURZACH Care verfolgt eine Wachstumsstrategie und plant neue Kooperationen oder allfällige Übernahmen. Die Rehaklinik Limmattal wird beispielsweise 2023 im neugebauten Pflegezentrum «LIMMIcura» neue Räumlichkeiten mit mehr Bettenkapazität beziehen. ZURZACH Care ist im Rehabilitationsmarkt der grösste Anbieter und will diese Führungsrolle auch beibehalten.

  • Transformation zur Care Organisation

    Ausgehend vom Fundament und den bestehenden Angeboten in den Bereichen Prävention, Behandlung, Rehabilitation und Reintegration wird ZURZACH Care die Leistungspalette weiter ausbauen. Bisherige Sparten werden mit Innovationen und neuen Produkten erweitert, komplett neue Bereiche werden dazukommen. ZURZACH Care hält dabei die ganzheitliche Betreuung der Patientinnen und Patienten stets im Blick. Die Begleitung der Patienten aus einer 360 Grad Perspektive beschreibt das Verständnis, alle benötigten Leistungen aus einer Hand anbieten zu können. So wird der Patient in allen Stationen seines Gesundheitszustandes - ob gesund oder krank - durch ZURZACH Care begleitet. Nicht alle Leistungen werden aktuell und auch künftig durch ZURZACH Care selbst angeboten. Das Ziel ist Netzwerke zu schaffen, oder bestehende Netzwerke durch das Angebot von ZURZACH Care auszubauen.

  • Patienten-Nutzen durch Innovation und Forschung

    ZURZACH Care wird sich zukünftig noch stärker auf das Schaffen von patientenorientierten und innovationsgetriebenen Leistungen konzentrieren. Das Unternehmen will die Bereiche Innovation und Forschung in der Rehabilitationsmedizin mitprägen und vorantreiben. Dazu organisierte das Unternehmen die Forschungsabteilung bereits neu, stellte diese erweitert auf und stärkte die akademische Anbindung.

  • Wirtschaftlichkeit auf Basis der Gemeinnützigkeit

    ZURZACH Care ist zu 100% im Besitz der Stiftung Gesundheitsförderung Bad Zurzach und Baden. Erwirtschaftete Gewinne fliessen zurück in Investitionsprojekte des Unternehmens. Der Erhalt einer gesunden Finanzbasis (bspw. Eigenkapitalquote) und das Erreichen von Finanzzahlen (z.B. EBITDA-Marge) sind dabei zentral.

  • Mitarbeitende

    Das grösste Kapital von ZURZACH Care sind die Mitarbeitenden. Das Unternehmen möchte, dass man es als attraktiven Arbeitgeber und Arbeitsort wahrnimmt. Dafür entwickelt ZURZACH Care die mitarbeiter- und dienstleistungsorientierte Unternehmenskultur weiter, bietet Möglichkeiten für die persönliche und fachliche Entfaltung der Mitarbeitenden sowie moderne Arbeitsmodelle. Das Entwickeln und Einführen neuer Berufsbilder gehört ebenfalls dazu. Wie z.B. den Einsatz von Physician Assistants an einem Standort zu testen und anschliessend gruppenweit erfolgreich einzuführen.